Dortmund holt Aubameyang

Veröffentlicht auf von isassportwelt

Borussia Dortmund ist auf dem Transfermarkt aktiv geworden. Die Gelb-Schwarzen angeln sich das 24-jährige Sturmtalent Pierre-Emerick Aubameyang. Der Stürmer kommt vom französischen Erstligisten St. Etienne. Der Gabuner spielte seit 2011 bei dem Ligue-1-Klub und steuerte in 87 Spielen 37 Treffer bei. Zuvor spielte er für die europäischen Spitzenvereine AC Mailand, OSC Lille sowie den AS Monaco. Dem BVB sind die Dienste des Afrikaners kolportierte 13 Millionen Euro Ablöse wert. Pierre-Emerick Aubameyang unterschreibt einen langfristigen Vertrag bis 2018.

 

Der Goalgetter ist nach dem Griechen Sokratis Papastathopoulos, der für 8 Million von Liga-Rivalen Werder Bremen kommt, der zweite Neuzugang bei den Dortmundern. Der BVB hat seine Einkaufstour damit jedoch noch nicht beendet. Die Ruhrpotter suchen weiter nach Verstärkungen um den Abgang von Jungstar Mario Götze zu kompensieren. Nach Aussage von Klub-Boss Hans-Joachim Watzke stehen dem Verein ein Transferbudget von rund 50 Millionen Euro zur Verfügung. Rund 21 davon sind durch die Verpflichtungen von Sokratis und Aubameyang schon investiert. 

Kommentiere diesen Post