FC Bayern erfüllt sich den großen Traum

Veröffentlicht auf von isassportwelt

Der FC Bayern München hat es tatsächlich geschafft. Er steht im Finale der Champions League, das in der heimischen Allianz Arena stattfindet. Das Halbfinale gegen Real Madrid, das die Tür zum Endspiel öffnete, wird für immer unvergessen bleiben. Selbst das Hinspiel war schon großartig. Lange stand es 1:1, bevor Mario Gómez kurz vor Schluss tatsächlich das 2:1 erzielen konnte und alle Bayern-Fans damit zum Träumen animierte.

 

Doch dies war nichts dagegen, was dann im Rückspiel passierte. Real führte im Bernabeu sehr schnell mit 2:0. Beide Tore erzielte Cristiano Ronaldo, den ersten Treffer allerdings vom Elfmeterpunkt. Beide Mannschaften verteidigten schlecht. Die Keeper und das Aluminium entschärften zahlreiche hochkarätige Chancen. Dann war es wiederum ein Elfmeter, der das Spiel drehte. Arjen Robben verwandelte mit ganz viel Glück zum 1:2. Im Spiel passierte nichts mehr. Die Elfmeter mussten entscheiden. Sowohl Manuel Neuer als auch Iker Casillas hielten zwei Strafstöße, dann schoss Sergio Ramos in den Nachthimmel. Bastian Schweinsteiger verwandelte anschließend souverän und öffnete die Tür zum grenzenlosen Jubel.

 

 

 

 

 

 

 

Kommentiere diesen Post